Questions? Feedback? powered by Olark live chat software

Honda Motor Europe schaltet einen Gang höher, um seinen Kunden mit Hilfe von Basis Technologies einen qualitativ hochwertigen Service zu bieten.

Überblick

SAP-Änderungen mit Zuversicht angehen

Die Honda Motor Company wurde 1948 gegründet und ist heute eine der bekanntesten Marken der Welt. Sie ist ein führender Hersteller und Vertreiber von Autos, Motorrädern und einer Vielzahl anderer Produkte wie Motoren, Flugzeugen und Robotern. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 215.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 weltweit einen Umsatz von über 138 Milliarden US-Dollar. 

Herausforderungen

Die bestehenden Methoden für SAP-Änderungen waren zu arbeitsintensiv und es fehlte an der notwendigen Transparenz und Kontrolle.

Ein großer IT-Dienstleister steuerte die SAP-Änderungen, aber das Honda-Team verlor schließlich den Überblick über Projekte, die schnell geschäftskritisch wurden.

Die SAP-Systeme von Honda Motor Europe unterstützen mehr als tausend interne Benutzer und zweieinhalbtausend Händler.

Lösung

Effizienteres, transparenteres und automatisiertes Change Management

Übernahme der komplexen SAP-Systeme, die zuvor ein Hindernis für den Fortschritt darstellten

Rückgabe der Kontrolle von Hondas externen Dienstleistern an die internen Teams Ergebnisse

Ergebnisse

Ein neues Maß an Transparenz und Effizienz

Rückgabe der Kontrolle über die ausgelagerten Honda-Dienstleister an die internen Teams

Flexibilität für zukünftige Entwicklungen, wie z.B. die Umstellung auf SAP S/4HANA

Kundenreferenz

Zurück zur Kontrolle mit Basis Technologies

Honda Motor Europe nutzt die SAP-Automatisierungssoftware von Basis Technologies, um mehr Transparenz, Kontrolle und Effizienz in einem ausgelagerten SAP-Entwicklungsprozess zu erreichen..

Zusammenfassung

Honda Motor Europe ist die wichtigste europäische Vertriebsorganisation des Unternehmens mit einer komplexen IT-Umgebung, die tägliche Änderungen im SAP-Kernsystem erfordert. Als Drehscheibe der Region ist Honda Motor Europe für die Geschäftskontinuität von 2.500 Händlern und 1.000 Mitarbeitern verantwortlich.

Die Herausforderung

Als Drehscheibe für die Region muss Honda Motor Europe dafür sorgen, dass der Betrieb jederzeit reibungslos läuft. In einer hart umkämpften Branche muss das Unternehmen flexibel bleiben, um dem Druck von Wettbewerbern und Kunden standzuhalten.

Das Unternehmen stellte jedoch fest, dass die bisherigen Methoden zur Realisierung von Änderungen in SAP zu arbeitsintensiv waren und nicht die erforderliche Transparenz und Kontrolle boten.

Als Unternehmen, das auf SAP angewiesen ist, durften Agilität und Innovation die Kerngeschäftsprozesse nicht beeinträchtigen. Das Team zögerte daher, größere Changes vorzunehmen, aus Angst, das System könnte zusammenbrechen. Eine einzige SAP-Änderung könnte eine Welle von Betriebsfehlern im gesamten System auslösen und zu massiven Störungen führen. Die SAP-Systeme von Honda Motor Europe unterstützen mehr als tausend interne Benutzer und zweieinhalbtausend Händler – ein Ausfall dieser Systeme hätte sich negativ auf das Geschäft ausgewirkt.

Mangelnde Transparenz und Kontrolle erschwerten jedoch interne Prozesse wie Audits und führten zu einer Überlastung des internen BAU-Support-Teams. Als Reaktion auf diese Herausforderungen beauftragte das Team einen großen IT-Dienstleister mit dem Management der SAP-Änderungen, musste jedoch feststellen, dass es letztlich den Überblick über die Projekte verlor, die schnell geschäftskritisch wurden.

Die Lösung

Honda erkannte, dass zur Bewältigung dieser Herausforderungen kontinuierliche Innovation und die Kontrolle der komplexen Geschäftsprozesse erforderlich waren. Um dies zu erreichen, entschied sich das Unternehmen für ActiveControl von Basis Technologies.

ActiveControl ermöglichte sofort einen effizienteren, transparenteren und automatisierten SAP-Änderungsprozess, der das erforderliche Maß an Flexibilität und Kontrolle bot. Das Team war in der Lage, seine komplexen SAP-Systeme, die zuvor ein Hindernis für den Fortschritt darstellten, selbst in die Hand zu nehmen.

Die leistungsstarke Automatisierung von ActiveControl verschaffte Honda Motor Europe ein neues Maß an Kontrolle und Transparenz. Als “Single Source of Truth” gab ActiveControl den internen Teams die Kontrolle über die externen Anbieter zurück und bot die Möglichkeit, SAP-Änderungen von Drittanbietern effektiv zu überwachen.

Das Ergebnis

ActiveControl hat es Honda Motor Europe ermöglicht, den SAP-Änderungs- und Freigabeprozess auf eine neue Ebene der Transparenz und Effizienz zu heben, wodurch das Unternehmen in der Lage ist, externe Dienstleister effektiv zu steuern und interne Teams zu optimieren. Die schnelle und einfache Implementierung von ActiveControl hat Produktionsprobleme reduziert, manuellen Aufwand eliminiert und ein höheres Maß an Kontrolle ermöglicht, was die Effizienz erhöht und den Teammitgliedern mehr Zeit für Aufgaben gibt, die einen echten Mehrwert für das Unternehmen darstellen.

Die Flexibilität des Produkts bietet Honda Motor Europe auch eine Plattform zur Unterstützung bei der Weiterentwicklung des Change Management-Ansatzes in der Zukunft, beispielsweise bei der Umstellung auf SAP S/4HANA. ActiveControl bietet auch dem externen Anbieter von Honda Flexibilität, während die internen Teams die Kontrolle behalten.

Über ActiveControl

ActiveControl von Basis Technologies automatisiert den End-to-End SAP Änderungs- und Freigabeprozess, um den manuellen Aufwand massiv zu reduzieren und Systeme vor Ausfallzeiten zu schützen. ActiveControl wurde speziell für SAP entwickelt und bietet einen grundlegend neuen Ansatz für die Einführung von agiler Entwicklung, DevOps und Continuous Delivery in SAP-Umgebungen.

Der manuelle Aufwand wurde durch die Transport of Copies (ToC)-Funktionalität von ActiveControl, einem wichtigen Bestandteil des Workflows bei Honda Motor Europe, weiter reduziert. Im Extremfall kann eine bestimmte SAP-Änderung bis zu dreißig Mal zwischen Entwicklung und Qualitätssicherung hin- und hergeschickt werden, während sie getestet, verfeinert und für den Einsatz in der Produktion vorbereitet wird. Die ToC-Funktionalität von ActiveControl eliminiert den Aufwand für das manuelle Verschieben dieser Transporte und stellt sicher, dass die QS-Systeme automatisch bereinigt werden.

Die Flexibilität des Produkts bietet auch eine Plattform, um Honda Motor Europe zu unterstützen, wenn sich ihr Change Management-Ansatz in Zukunft weiterentwickelt, zum Beispiel wenn sie darüber nachdenken, wann und wie sie auf SAP S/4HANA migrieren. Seit der ersten Implementierung im Jahr 2016 hat die Basis Honda Motor Europe bei der Integration mit SAP2Jira unterstützt, um eine einzige Informationsquelle zu schaffen, in der Fachanwender genau sehen können, wo sich Änderungen im Prozess befinden, und bei Bedarf Genehmigungen erteilen können.

Starten Sie noch heute Ihre SAP-Transformation

Unser Expertenteam setzt sein einzigartiges Branchenwissen ein, um Unternehmen auf ihrem Weg zu einer auf ihre Geschäftsziele zugeschnittenen Transformation zu unterstützen. Erleben Sie beispiellose Effizienz, Risikominimierung und beschleunigtes Wachstum, um Ihr Unternehmen auf die dynamische Geschäftswelt von heute vorzubereiten.